Wohn- und Einrichtungstipps

Ein Blick in diverse Schaufenster einer x-beliebigen Einkaufszone oder in die Abteilung für Einrichtungsgegenstände des Kaufhauses Ihrer Wahl zeigt: In Sachen Einrichtungen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Erlaubt ist, was gefällt und was für den einen eine unerträgliche Einrichtungssünde sein mag, stellt für andere wiederum eine Pionierleistung in puncto geschmacksvolle Innenraumgestaltung dar.

Nicht zu dunkel oder gar düster einrichten

Wohn- und EinrichtungstippsNatürlich lässt sich über einige grundsätzliche Einrichtungs-, Farb- und Harmoniegesetze nicht wirklich diskutieren. Lange schon ist zum Beispiel bekannt, dass zu dunkle Räume oder eine unzureichende Beleuchtung direkten Einfluss auf unsere Stimmungen haben – was nichts damit zu tun hat, dass man es für einen Abend zu zweit eher gemütlich abgedunkelt mag. Doch auf Dauer ist eine dunkle Umgebung kein wirklich geeigneter Beitrag, um unsere Stimmung zu heben – ganz im Gegenteil! Lampen mit Dimmer können ein guter Kompromiss sein, um die Lichtstimmung anlassgerecht anzupassen. Interessant ist dabei zu beobachten, wie sich die Raumwirkung anhand der unterschiedlichen Lichtwechsel, die mit einem Dimmer erreicht werden können, ändert. So kann das Licht einen Raum hell und feierlich wirken lassen – den gleichen Raum aber binnen Sekunden in eine kuschelige Höhle verwandeln.

Wir sind die Trendsetter

Natürlich ist die Wahl der Einrichtungsgegenstände, Fensterdekorationen oder Farben einem stetigen Wandel unterworfen, und ein Blick in die Wohnzimmertrends früherer Jahre lässt uns manchmal erschauern. Haben wir uns wirklich so eingerichtet? Fühlten wir uns darin wohl? Das scheint uns im Nachhinein nicht wirklich nachvollziehbar. Klar ist allerdings, dass wir Trends nicht blindlings zu folgen brauchen, um unsere Räume ganz nach unserem Geschmack einzurichten.

Was zählt ist der eigene Geschmak

Es ist geradezu die Kunst, aus aktuellen Trends und den eigenen Vorlieben, Zimmer so einzurichten, wie sie keinesfalls in einer Einrichtungszeitschrift gefunden werden können und so mit einer individuellen Handschrift eigene Trends zu setzen. Das kann unter Umständen auch bedeuten, mit der eigenen Raumgestaltung genau gegen den Strich heutiger Einrichtungs-Tips zu bürsten und sich einzigartiger Räume zu erfreuen.

You may also like...